Sciebo RDS nutzt bei der Umsetzung einen agilen Entwicklungsansatz (Scrum, ergänzt um Elemente von Kanban und XP), was es ermöglicht, zügig und flexibel auf neue Situationen, z.B. Softwareprobleme, reagieren zu können und in besonderem Maße auf neue bzw. sich verändernde Anforderungen einzugehen.

Die folgende Liste von Meilensteinen soll einige grundlegende Aspekte des Projektes verdeutlichen helfen.

  • Identifizierung von Ansprüchen und Voraussetzungen für das Projekt an die Hard- und Software.
  • Identifizierung von Ansprüchen der angestrebten Nutzenden.
  • Aufbau einer Webseite, welche den Projektverlauf begleitet.
  • Entwurf einer Softwarearchitektur und Dokumentation mit Arc42.
  • Softwarecode öffentlich zugänglich machen.
  • Aufbau einer DevOps-Pipeline.
  • Fortwährende Dokumentation des Projektsverlaufs und Softwarecodes.
  • Software-Dokumentation automatisch (z.B. mithilfe der DevOps-Pipeline) auf der Webseite zugänglich machen.
  • Aufbau einer Hardware-Infrastruktur.
  • Die Infrastruktur und Software durch gängige Methoden überwachbar halten und das Debugging unterstützen.
  • Exemplarische Implementierung einiger Funktionalitäten durch sciebo.de einem größeren Publikum bereitstellen.

Falls Sie sich für einige dieser Themen interessieren, sind Sie herzlich eingeladen in der Dokumentation und der Architekturbeschreibung herumzustöbern.